Sonntag, 12. Februar 2012

Karneval 2012

Nun liegen die drei tollen Tage schon wieder hinter mir. Nene, ich habe mich nicht im Kalender vertan und ich weiß, dass diese drei tollen Tage für die meisten Karnevalisten noch kommen werden. Aber für mich sind die drei Tage, an denen ich mit vielen anderen Jecken im Gemeindesaal auf der Bühne stehe, die wichtigsten Tage.
Wochenlang wird vorher überlegt, geprobt und geplant und dann vergeht die Zeit wie im Fluge. In diesem Jahr haben wir einen Sketch gebracht, nach dem Motto: "Zimmer frei - Frauen bieten ein Zuhause" Ich als Moderator hatte vier Kandidatinnen, die auf diesem Wege einen Mann kennen lernten wollten. Es war sehr lustig, weil immer das Gegenteil ihrer Wünsche/Träume auf die Bühne kam. Zum Schluss des Sketches haben wir wieder getanzt und damit viele Zuschauer, am meisten am Freitag, von den Stühlen gerissen.

Leider habe ich noch nicht viele bzw gute Bilder, die ich zeigen kann. Hier nur eine winzige Auswahl:



Bin ich am Anfang noch eine Hexe, verwandel ich mich später in einen seriösen Moderator:





und stelle hier meine Kandidatinnen vor:







Diese drei Tage sind auch der Grund, warum ich in letzter Zeit wenig geschrieben und gestempelt habe. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es besser wird und meine Muse mir bei der Verwirklichung meiner Ideen behilflich sein wird.

Kommentare:

Heike hat gesagt…

also der Hut steht dir wirklich gut. Du hast ein richtiges Hut-Gesicht.
Herzlichst
Heike

nitti hat gesagt…

Schade, ich hätte gerne noch mehr Bilder gesehen.

lg
sigrid