Montag, 3. Oktober 2016

Lesezeichen 2016



Ein Lesezeichen basteln? Ach was, das wäre ja zu einfach. Wenn schon, denn schon, dachte ich und wollte so um die 20 Stück anfertigen. Naja, auf einmal war ich so im Stempel-Colorierrausch, dass es am Ende 41 Stück waren. Danach hatte ich aber keine Lust mehr, denn ich hätte ja auf 50 aufstocken können, aber irgendwann ist die Luft auch mal raus.

Ich habe hier jetzt einfach mal die einzelnen Schritte festgehalten, damit sich jeder eine Vorstellung machen kann.

Zunächst wird Papier zurecht gelegt und bestempelt. Einer meiner Lieblingsstempel von Penny Black – lesende Katze und der Spruchstempel kamen mehrfach zum Einsatz.





Danach wird geeignetes  Motivpapier aus meinen Vorräten heraus gesucht. Auf dem Bild ist der Stapel mit den Stempelabdrücken und dem Motivpapier zu sehen.

Meine Aquarellbuntstifte mit den passenden Farben werden herausgesucht und jeder Stempelabdruck entsprechend ausgemalt. Noch sieht es ziemlich langweilig aus, Effekte erziele ich dann mit meinen Pinseln und Wasser.






Fällt Euch das Hintergrundpapier auf? Hier teste ich die Farben, manchmal sind solche Schmierblätter auch sehr interessant anzusehen.

Schritt für Schritt arbeite ich mich vor. Hier sind nun alle Stempelabdrücken coloriert und als nächstes brauche ich farblich passendes Papier, um das Stempelbildchen zu matten. So heißt es, wenn das Stempelbild nicht direkt auf das Motivpapier geklebt wird, sondern so zu sagen noch eine Farbe dazwischen kommt.





Diese Arbeit mache ich am besten bei Tageslicht, denn es ist mir schon oft passiert, dass ich bei Lampenschein etwas gemalt oder zusammen gestellt habe, was am nächsten Tag überhaupt passte.

Hier sind nun die vier Papiere zu sehen, die ich brauche, um das Lesezeichen fertig zu stellen.



Das Stempelbild befindet sich nun auf farblich passendes Papier 



und muss jetzt nur noch auf das Motivpapier geklebt werden. 



Die Rückseite wurde schon mit der Vorderseite verbunden.


Manchmal sieht es schon etwas wüst auf meinem Basteltisch aus…..





Und hier liegt er nun, der Stapel mit 41 Stück. Ich muss jetzt nur noch alles laminieren. Mit meinem einfachen Laminiergerät ist das allerdings eine Geduldsprobe.




Und hier seht Ihr jetzt 3 fertig gestellte Lesezeichen, 



ich verzichte darauf, alle 41 zu zeigen. Obwohl viele Motive öfter vorkommen, gleicht doch keines dem anderen. Jedes ist individuell gestaltet, mal etwas schiefer, mal etwas grader, lach, das nicht, aber mal wurde rechts mehr abgeschnitten, mal links, weil ich Schussel den Spruch jedes Mal anders platziert hatte.


Vielen Dank für Schauen.

Kommentare:

Sonjas Bücherecke hat gesagt…

Liebe Ulla,

deine Lesezeichen sind einfach klasse!

Schönen Abend.
Liebe Grüße
Sonja

hinkenpinken hat gesagt…

Wow! Was für eine Arbeit, liebe Ulla. Da freue ich mich umso mehr stolze Besitzerin eines deiner Lesezeichen zu sein.

Liebe Grüße
Marion