Donnerstag, 3. Dezember 2015

London Advent 2015 - Bilder

Da ich in den letzten Jahren sehr häufig in London war und schon sehr viele Bilder gezeigt habe, konzentriere ich mich hier auf Eindrücke, die so nebenbei entstanden. Naja, wenn ich es mir recht überlege, könnten sich doch Bilder wiederholen. Ach, schaut einfach, was mir in diesem Jahr "vor die Linse kam" ;)



Die Hoteleingangstüre




Der Blick aus unserem Zimmer auf die Häuser gegenüber. Unser Hotel habe ich nicht fotografiert, aber es sieht genauso aus.


London hat sehr viele Grünflächen und Parks zwischen allen Häusern. Ein paar Schritte weiter war dieser kleine Park, natürlich mit einem schön geschmückten Baum, abends waren die blinkenden Lichter ein schöner Anblick




Schaufensterdeko bei "Cool Britania" Paddington darf einfach nicht fehlen



wer so alles über den Zebrastreifen geht. Tolle Idee, mit den m & ms die Beatles auf der Abby Road nachzustellen



mal mit roten und mal mit blauen Kugeln dekoriert. Schade, im Dunkeln sieht es mit Sicherheit schöner aus, aber hier ist zumindest "blauer Himmel" zu sehen





Inzwischen ist es fast schon obligatorisch, dass ich hier zum Fish and Chips essen einkehre. Kaum zu glauben, am 1. Dezember haben wir draußen gesessen und gegessen.


Ich war ganz besonders gespannt, was sich die Verantwortlichen für Covent Garden haben einfallen lassen. Diesmal war das Tier hinter der Halle silbern.




Unverändert - der riesige Baum im übergroßen Topf mit der roten Deko vor den Hallen


In den Hallen hingen sehr große Mistelzweige.


Im Hellen wirkten sie nicht besonders eindrucksvoll. Leider hatte ich keine Zeit abends noch einmal zu schauen.




Diese Lampe fand ich besonders originell und konnte nicht ohne ein Foto zu machen, weitergehen.




Stellvertretend für die vielen schön dekorierten Pubs zeige ich hier drei Bilder





Auf geht es zur abendlichen Lichtertour. Dieses wunderschön beleuchtete Haus befand sich auf der anderen Straßenseite und konnte mich sehr begeistern



Links das schön beleuchtete Haus, rechts der Häuserblock, in dem sich unser Hotel befand.


Die Straße führte uns direkt zur Paddington Station. Interessant ist der Lichterschmuck an den Laternen.


Zu Fuß auf der Oxford Street



eindrucksvolle Lichterbogen in einer Seitenstraße 
auf dem Weg zur Bond Street



Pfauenfedern auf der Bond Street



Und weiter geht es mit dem Bus


durch die Oxford Street


Regent Street



Blick Richtung Leicester Squere


Strand 



eine Gallery in der Nähe Waterloo Station 

Das London Eye in rot und Parlamentgebäude. Leider ist die Uhrzeit nicht zu erkennen, aber ich weiß, dass es ca viertel vor Sechs war,  weil kurz danach die Glocke zu hören war.



Auf dem Weg nach Harrods 



Das Kaufhaus ist bereits zu sehen



das typische "Grün" von Harrods 



Huch, da sind wir ja im Fenster zu sehen




Der Beweis - wir hatten blauen Himmel 



Der diesjährige Bär, seit 30 Jahren kann bei Harrdos ein besonderer Christmas Bear erworben werden. In diesem Jahr heißt er übrigens Benedict.


Auf nach Camden - die Häuser an Camden High Street begeistern mich immer wieder







Auf dem Markt gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt, oder wie heißt es so schön







Eindrucksvoller Anblick, wenn man aus dem 
Underground London Bridge nach oben kommt






schnell noch einen Blick nach rechts und links an 
der Themse, bevor es wieder heimwärts geht





Auch im Flughafen wurde leuchtend geschmückt




und wieder gibt es die Möglichkeit, die Bilder größer anzusehen - einfach drauf klicken